Food für schöne Haut

Manche Lebensmittel schmecken unserem Gaumen UND unserer Haut. Das beste Beauty-Food:
Wir nutzen zum Schutz Eurer Daten die sog. Shariff-Lösung. Dadurch werden die Nutzerdaten nicht automatisch an die sozialen Netzwerke weitergeleitet. Erst nach dem Klicken des Buttons werden diese aktiviert und eine Verbindung und mögliche Übertragung von personenbezogenen Daten zum jeweiligen sozialen Netzwerk kann stattfinden. Weitere Informationen zum Datenschutz gibt es hier.
Beauty-Food für unsere Haut

Wahre Schönheit kommt bekanntlich von innen. Genau darum ist es auch so wichtig, solche Lebensmittel zu sich zu nehmen, die Haut und Haar bei ihrer Regeneration unterstützen. Welche das sind? Wir haben einen köstlichen Speiseplan der Schönheit zusammengestellt:

Gutes Essen hält uns nicht nur gesund und schenkt ein gutes Körpergefühl, sondern auch ein tolles Aussehen. Es gibt nämlich eine Vielzahl von Lebensmitteln, die gezielt auf Haut und Haar wirken. Als solches „Beauty Food“ gelten Lebensmittel, die besonders reich an Vitaminen und Vitalstoffen sind, die die Stoffwechselaktivität der Hautzellen ankurbeln, ihre Regenerationsfähigkeit unterstützen oder anti-oxidativ wirken. Je mehr man davon in seinen täglichen Speiseplan integriert, desto schöner fällt der Blick in den Spiegel aus. Und das Beste: Auf dem Speiseplan der Schönheit stehen längst nicht nur exotische Superfoods.

Olivenöl

Olivenöl ist wegen seines hohen Anteils an Linolsäure ein Schönmacher der Extraklasse. Linolsäure wird von der Haut nämlich zum Aufbau ihrer natürlichen Schutzbarriere benötigt, welche die Hautfeuchtigkeit im Inneren behält und gleichzeitig vor dem Eindringen von Keimen schützt. Kleiner Tipp: Der Nährwert von Olivenöl ist am höchsten, wenn man das Öl nicht erhitzt, sondern bei Zimmertemperatur verzehrt.

OLIVENÖL GUT FÜR UNSERE HAUT

Kaviar

Er ist vielleicht nicht günstig, aber gewiss jeden Cent wert. Denn Kaviar enthält einen hohen Anteil solcher Aminosäuren, die den Zellstoffwechsel ankurbeln und auf diese Weise die Kollagensynthese unterstützen. Je mehr Kollagen produziert wird, desto straffer, fester und jünger wirkt die Haut.

Blaubeeren

Blaubeeren enthalten (wie auch schwarze Johannisbeeren und Holunderbeeren) Flavonoide, die sich positiv auf Festigkeit und Elastizität der Haut auswirken und so sichtbare Zeichen der Hautalterung reduzieren. Zudem sind diese Beeren reich an Vitamin C und Betacarotin sowie an Proanthocyanidin-Verbindungen, die den Alterungsprozess verlangsamen.

BLAUBEEREN GUT FÜR UNSERE HAUT

Joghurt

Durch seinen hohen Anteil an Eiweiß, Vitamin A sowie an Calcium, Magnesium und Zink sagt man Joghurt einen entzündungshemmenden Effekt nach. Er wirkt dabei nicht nur als Beauty-Food von innen (z. B. zur Linderung gereizter Haut oder Pickelchen), sondern auch von außen. So lindert eine Maske aus gekühltem Joghurt beispielsweise die Symptome von Sonnenbrand.

OGHURT GUT FÜR UNSERE HAUT

Erdbeeren

Diesen süßen Beeren sagt man eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung nach, die vor allem durch den Pflanzenstoff Catechine entsteht. Wer zu Mitessern oder Hautentzündungen neigt, darf daher ordentlich Erdbeeren naschen.

Karotten

Karotten enthalten besonders viel Betakarotin, welches die hauteigene Barriere gegen sonnenbedingte Zellschäden
stärkt und die Haut so schneller regenerieren lässt. Ein absoluter UV-Schutz wird dadurch zwar nicht gebildet
(Sonnencreme bleibt also Pflicht), dafür färben Karotten die Haut ein wenig bräunlich und lassen sie damit aussehen, wie
von der Sonne geküsst.

KAROTTEN GUT FÜR UNSERE HAUT

Grapefruit

Der hohe Vitamin-C-Gehalt dieser sauren Frucht stimuliert die Kollagensynthese im Bindegewebe und sorgt so für
festere und straffere Haut. Außerdem enthält sie viel Alpha-Linolsäure, der man ebenfalls eine hohe Anti-Aging-Wirkung
nachsagt.