Tipps für den perfekten Dirndl-Ausschnitt

O’Zapft is – hol dein Dirndl raus! Wir zeigen dir vier Tricks, mit denen dein Dekolletee noch fescher aussieht.
Wir nutzen zum Schutz Eurer Daten die sog. Shariff-Lösung. Dadurch werden die Nutzerdaten nicht automatisch an die sozialen Netzwerke weitergeleitet. Erst nach dem Klicken des Buttons werden diese aktiviert und eine Verbindung und mögliche Übertragung von personenbezogenen Daten zum jeweiligen sozialen Netzwerk kann stattfinden. Weitere Informationen zum Datenschutz gibt es hier.
Bild des Ausschnitts einer Frau im Dirndl. Tipps für das Dirndl Dekollete.

Das schönste Dirndl ist nur so hübsch wie die Oberweite, die du darin präsentierst. Doch keine Sorge: Damit der Busen auch wirklich zum perfekten Blickfang wird, brauchst du keine üppige Fülle. Sondern diese vier Tricks fürs Dirndl!

Die wichtigste Nachricht vorweg: Für einen feschen Dirndl-Ausschnitt braucht es nicht viel „Holz vor der Hüttn“. Ein toller Busen ist keine Frage der Größe. Ein toller Busen ist vielmehr Geschmackssache – und darüber hinaus eine Frage der richtigen Präsentation. Denn, ob klein und knackig oder rund und üppig ist egal, wenn der Busen perfekt inszeniert und mit Stolz getragen wird.

Trick 1: Stolze Haltung = stolzes Dekolletee

In puncto Stolz sind wir auch schon beim ersten Dirndl-Trick für den Busen. Der lautet nämlich: Eine stolze, also aufrechte, Körperhaltung ist die halbe Miete. Und dafür gilt: Mach dich groß, trage die Schultern tief (in den hinteren Hosentaschen) und den Rücken gestärkt! So kommt dein Dekolletee automatisch in eine präsentere Position und deine gesamte Optik erhält eine anmutige Ausstrahlung. Das wirst du auch selbst an deinem wachsenden Selbstbewusstsein spüren!

Trick 2: UV-Schutz als Beauty-Prävention

Das Dekolletee gehört zu den sogenannten Sonnenterrassen. So bezeichnen Kosmetikerinnen und Dermatologen jene Stellen der Haut, die besonders oft und intensiv ultravioletter Strahlung ausgesetzt sind. Die Folgen davon sind hinlänglich bekannt – und vor allem alles andere als schön: Faltenbildung, Pigmentflecken und ein insgesamt schlaffes Gewebe. Wer sich lange an einen Vorzeigebusen erfreuen will, sollte daher unbedingt vorbeugen. Sonnenschutzcreme ist immer dann Pflicht, wenn die Haut nicht mit schützender Kleidung bedeckt ist. Und das gilt nicht nur am Strand, sondern durchaus auch im alltäglichen Leben. Für die empfindliche Haut von Hals und Dekolletee kannst du einfach eine Sonnencreme fürs Gesicht verwenden – idealerweise mit LSF 50.

Trick 3: Training für die Topform

Muskeln formen unseren Körper maßgeblich und sorgen für ästhetische Rundungen, auch am Dekolletee. Je trainierter die Muskulatur hier ist, desto straffender wirkt sie nämlich auf das darüberliegende Gewebe und damit auf das gesamte Erscheinungsbild des Busens. Für den Auftritt im Dirndl gilt daher: Regelmäßige Kräftigungsübungen, wie z. B. Liegestütz oder Bankdrücken, sind ein wesentlicher Faktor zum Erfolg.

Trick 4: Kosmetisch tricksen

Wer sich jetzt noch den ultimativ unwiderstehlichen Wow-Effekt für seinen Dirndl-Ausschnitt wünscht, kann in die kosmetische Trickkiste greifen. Und das geht so: Einfach einen kleinen Klecks Make-up mit ein paar Tropfen Babyöl vermischen und damit das Dekolletee gleichmäßig einreiben. Der Effekt ist sofort sichtbar. Denn die Foundation lässt dein Hautbild glatt und gleichmäßig wirken, während das Öl nicht nur pflegt, sondern darüber hinaus einen seidigen Schimmer auf deine Haut zaubert. Dadurch wirkt dein Busen automatisch praller. Wer nun noch etwas Bronzing-Puder zwischen die Brüste tupft, sorgt optisch für noch mehr Volumen und macht den Busen-Blickfang perfekt für den großen Dirndl-Auftritt. So kann die Gaudi losgehen.

Noch mehr Dekolletee-Tipps gefällig?

Ob Wiesn oder Wasn, ob Partynacht oder Date Night: Mit diesen vier Tricks für den perfekten Dirndl-Busen ziehst du garantiert alle Blicke auf dich. Noch mehr Tipps inklusive Trainingseinheiten für die richtige Dekolletee-Pflege findest du übrigens hier. Viel Spaß beim Ausprobieren!