Bist du bereit für die große Liebe?

Alle träumen von ihr. Aber bist du wirklich bereit für die große Liebe?
Wir nutzen zum Schutz Eurer Daten die sog. Shariff-Lösung. Dadurch werden die Nutzerdaten nicht automatisch an die sozialen Netzwerke weitergeleitet. Erst nach dem Klicken des Buttons werden diese aktiviert und eine Verbindung und mögliche Übertragung von personenbezogenen Daten zum jeweiligen sozialen Netzwerk kann stattfinden. Weitere Informationen zum Datenschutz gibt es hier.
Die große Liebe

Zulassen, einlassen, etwas Neues wagen: Liebe hat mehr Farben als nur Rosarot. Finde heraus, ob Mr. Right bei dir landen kann. Mache folgenden Test und erfahre ob du wirklich bereit bist für die große Liebe.

Deine Freundin hat im Fitnesscenter einen Mann kennengelernt und schwärmt dir nun von ihm vor. Was rätst du ihr?

Kinoabend mit den Freundinnen: Für welchen dieser Filmklassiker entscheidest du dich?

Nach einem Stadtbummel entspannst du dich in einem Café. Der sympathisch aussehende Mann vom Nachbartisch lächelt dir zu, wie reagierst du?

Frauenabend, da darf das Thema Männer natürlich nicht fehlen. Welche Aussage könnte von dir sein?

Kleine Ticks, lieb gewonnene Gewohnheiten und unverzichtbare Rituale. Passen die zu einer neuen Beziehung?

Der Sonntag ist der unbeliebteste Wochentag bei Singles. Wie verbringest du diesen Tag?

Ein Abendessen mit befreundeten Paaren. Ein netter alleinstehender Freund des Paares ist eingeladen. Wie reagierst du auf diesen Verkupplungsversuch?

Glaubst du, dass man über Online-Partnerbörsen die große Liebe findet, und würdest du es versuchen?

Du bist zu einer großen Feier eingeladen, auf der du viele neue Menschen kennenlernen könntest, vielleicht auch den Einen. Was ziehst du an?

Du hast auf der letzten After-Work-Party einen Mann kennengelernt, mit dem du einen tollen Abend verbracht und auch ein bisschen geflirtet hast. Beim Abschied habt ihr eure Handynummern ausgetauscht. Was machst du nun?

Bist du bereit für die große Liebe?
Typ 1 – „Love yourself“

love yourself

Zurzeit konzentrierst du dich ganz auf dich selbst. Das ist auch gut so und hat sicher seine Gründe. Eine neue Partnerschaft wäre für dich gerade mit zu vielen Einschränkungen verbunden. Es ist ganz normal, sich zurückzuhalten, wenn du momentan nicht offen für eine Beziehung bist. Nimm dir die Zeit, die du brauchst. Aber wage dich dann auch wieder aus deinem Schneckenhaus heraus. Gönn dir einen Friseurbesuch oder einen Wellnesstag und genieße es, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Du wirst sehen, das wirkt Wunder.
Typ 2 – „Call me maybe“

Du bist Realistin und Romantikerin in einem. Auf der einen Seite würdest du gerne jemanden an deiner Seite wissen. Auf der anderen Seite weißt du genau, dass es nicht so einfach ist, den Richtigen zu finden, und fürchtest, verletzt zu werden. Daher sind dir deine Freunde und deine Familie besonders wichtig geworden. Doch die Sehnsucht nach der großen Liebe bleibt, deswegen hältst du immer wieder die Augen offen. Das ist toll, gib nicht auf, früher oder später läuft dir der Richtige ganz sicher über den Weg.
Typ 3 – „Happy end“

Du bist bereit für dein persönliches „Happy End“ und gehst mit offenen Augen durchs Leben. Du versteckst dich nicht, sondern nutzt jede Gelegenheit, um neue Leute kennenzulernen. Doch Vorsicht, bist du zu verbissen, zu beschäftigt damit, das große Glück zu suchen, und verpasst dadurch möglicherweise das kleine Glück? Es ist toll, dass du als starke Frau die Suche nach dem richtigen Partner in die Hand nimmst und dich nicht darauf verlässt, dass der Mann den ersten Schritt macht. Doch nimm dir die Freiheit, dich auch mal ein bisschen treiben zu lassen, manchmal begegnen einem die richtigen Menschen, wenn man gar nicht damit rechnet. Du weißt ja … „You can’t hurry love.“