Silke

Silke, 44 Jahre

Für die quirlige Silke gehören viel Sport und eine gesunde Ernährung ganz einfach dazu, um vital und attraktiv zu bleiben. Dazu antreiben muss man sie aber nicht. Sie hat beides kurzerhand zu ihren Hobbys gemacht. Und die Leidenschaft dafür zahlt sich aus.

Silke nach ihrer Cellulite Behandlung
Wir nutzen zum Schutz Eurer Daten die sog. Shariff-Lösung. Dadurch werden die Nutzerdaten nicht automatisch an die sozialen Netzwerke weitergeleitet. Erst nach dem Klicken des Buttons werden diese aktiviert und eine Verbindung und mögliche Übertragung von personenbezogenen Daten zum jeweiligen sozialen Netzwerk kann stattfinden. Weitere Informationen zum Datenschutz gibt es hier.

Silkes Cellfina-Erfahrung: Joggen und Shoppen ohne Cellulite-Dellen

Silke ist ein echtes Energiebündel: „Mein Mann und ich sind total aktiv und viel mit Freunden unterwegs. Eigentlich ist ständig was los.“ Der Sport bereichert sie seit einigen Jahren ganz besonders. Am Anfang hat ihr ein Arzt das Laufen empfohlen, weil sie Probleme mit den Venen hatte. Jetzt ist Laufen eine ihrer großen Leidenschaften. Acht bis zehn Kilometer am Tag dürfen es schon sein. Aber das ist nicht ihr einziges Hobby. Zu einer weiteren Leidenschaft hat sich die gesunde Ernährung entwickelt. Kein Wunder also, dass sie auch als Mutter von zwei erwachsenen Kindern noch eine richtig tolle Figur macht. „Mir macht es einfach Spaß, mich gesund zu ernähren“, sagt sie, „und natürlich hofft man auch, dass man seine Figur, sein Aussehen und das der Haut damit etwas beeinflussen kann.“ Nur gegen die hartnäckigen Cellulite-Dellen am Po halfen bisher weder Sport noch Ernährung. Dabei wäre für sie eine straffe, glatte Haut das i-Tüpfelchen, um auch Hobby Nummer drei voll ausleben zu können: Shopping. Zum Beispiel für ein paar extra kurze Shorts, die sie bisher immer im Laden gelassen hat.

Eine einzige Cellfina-Behandlung hat’s geschafft

„Die Cellulite hat mich jetzt nicht wirklich stark eingeschränkt, aber ich finde glatte Haut einfach viel ästhetischer.“ Für diese glattere Haut hatte Silke vorher bereits viele Cellulite-Tricks ausprobiert. „Alle möglichen Cremes aus der Werbung“, lacht sie, „aber auch Peelings mit Kaffee, Salz, Einwickeln mit Folie, Wärmebehandlungen und so weiter. Geholfen hat aber nichts davon.“ Eine wirkliche Veränderung brachte für sie erst die Cellfina-Behandlung, mit der ganz gezielt die Ursache für die Dellen beseitigt wird. Zur Lösung ihres Problems entschied sie sich für die minimal-invasive Behandlung bei einer renommierten Expertin für Dermatologie und ist auch sechs Monate später noch richtig zufrieden: „Es ist toll, dass man das mit nur einer Behandlung erreichen kann.“

Vorher und nachher – ein glatter Erfolg

„Ich habe endlich den Vorher-nachher-Effekt, den ich mir gewünscht hatte“, freut sich Silke. Und die Bilder geben ihr recht.

Cellfina Erfahrung Vorher-nachher-Bild

Glattere Haut an Beinen und Po durch Experten in deiner Nähe

Wenn du wie Silke Sehnsucht danach hast, alles tragen zu können, ist die Cellfina-Methode vielleicht genau richtig für dich. Mach deine ganz eigene Cellfina-Erfahrung und lass dich einfach vorab unverbindlich beraten! Am besten bei einem kompetenten Beauty-Doc ganz in deiner Nähe.