„Kiss me, Babe“

Schöne Lippen stehen jeder Frau. Es ist alles nur reine Formsache.
Wir nutzen zum Schutz Eurer Daten die sog. Shariff-Lösung. Dadurch werden die Nutzerdaten nicht automatisch an die sozialen Netzwerke weitergeleitet. Erst nach dem Klicken des Buttons werden diese aktiviert und eine Verbindung und mögliche Übertragung von personenbezogenen Daten zum jeweiligen sozialen Netzwerk kann stattfinden. Weitere Informationen zum Datenschutz gibt es hier.
Kiss me babe

Nichts lässt uns verkniffener aussehen, als ein Mund, dem es an Volumen und Kontur fehlt. Dermalfiller helfen dort, wo Mutter Natur uns im Stich lässt.

Der Kuss das schönste aller Lippenbekenntnisse. Und das gesündeste. Er stellt unseren Körper buchstäblich auf den Kopf. Immerhin löst er heftige chemische Reaktionen aus. Puls und Körpertemperatur schnellen in die Höhe. Das kurbelt den Stoffwechsel und die Blutzirkulation an. Unmengen an Glückshormonen lassen uns zudem Schmerzen vergessen. Kein Wunder, unser Immunsystem läuft in diesen Momenten auf Hochtouren. Das verbraucht sogar Kalorien. Und zwar durchschnittlich zwölf pro Kuss. Eigentlich schade, dass wir nicht den ganzen Tag küssen können.

Aber einen schönen Mund, der dazu verlockt, den hätten wir trotzdem gern. Samtig weich soll er sein. Die Unterlippe etwas üppiger als die Oberlippe. Dafür soll letztere von einem Lippenherz (dem sogenannten Amorbogen) gekrönt sein, der über einen verführerischen Schwung verfügt. Und wenn wir gerade dabei sind, Wünsche zu äußern, dann wollen wir auf jeden Fall eine sichtbare Lippenkontur. Nicht nur, weil der Lippenstift dadurch besser hält, sondern weil die klare Abgrenzung zur restlichen Haut schlicht und ergreifend gepflegter aussieht. Dass wir zudem keine traurig hängenden Mundwinkel möchten, versteht sich von selbst. Mit „lucky lips“ lächelt es sich außerdem viel besser.

Bloß keine dicke Lippe

Was wir nicht wollen sind Sprungschanzen, Schlauchbootlippen oder gar Entenschnäbel. Wir heißen schließlich nicht Daisy Duck und treffen Donald zum ersten Date. Für unsere Verabredung mit Mr. Perfect wünschen wir uns einen Hingucker mitten im Gesicht. Einen Mund, der die Blicke auf sich zieht, zum Träumen einlädt und unser Gegenüber so fasziniert, dass er gar nicht mitbekommt, wenn wir vor lauter Aufregung nur sinnloses Zeug plappern. Im Beruf verschafft er allein uns zwar noch keine Argumente, aber immerhin erhöhte Aufmerksamkeit, wenn wir etwas zu sagen haben. Zum Glück ist das alles heutzutage kein Wunschdenken mehr und schon gar keine Frage des Alters. Schöne Lippen stehen nämlich jeder Frau.

Zwei, die sich ergänzen

Der Weg dorthin ist einfacher als gedacht. Hyaluron-Filler sind ausgezeichnet für die Behandlung der empfindlichen Lippenregion geeignet und ermöglichen besonders natürliche und schöne Resultate. Ähnlich wie bei unseren Wimpern, denen wir mit der Wimpernzange den richtigen Augenaufschlag verleihen, bevor wir die Mascara auftragen, verhält es sich auch mit der Lippenverschönerung. Oftmals ist ein einziges Produkt nicht vielseitig genug, um die gewünschten individuellen Ergebnisse zu erhalten.

"Kiss me, Babe"

Deswegen hat die Firma Merz Aesthetics vor kurzem mit Belotero Lips Shape und Belotero Lips Contour zwei Hyaluron-Filler speziell für die Korrektur der Lippen entwickelt. Diese neuen Filler stehen für eine einzigartige, kombinierbare Lippenkorrekturbehandlung. Das perfekte Zusammenspiel der beiden Produkte beschert unseren Lippen Volumen und Kontur. Denn ebenso wie Lippenstift und Lipliner ein geniales Team sind, ergänzen sich diese beiden Präparate ideal.